Psychoanalytische Paartherapie

Analytische Paartherapie

Im Schnitt ca. 3-30 Sitzungen a 75 oder 90 Minuten, ca. alle 1-2 Wochen. Die Paartherapie wird von den Kassen nicht finanziert und muss selbst getragen werden. 

Meine psychoanalytische Paartherapie ist an das Kollusionsprinzip nach Jürg Willi angelehnt. Das einst verliebte Paar, das sich aufgrund bestimmter Eigenschaften zueinander hingezogen fühlte, hat sich nun "verhakt". Eine Kollusion nach dem Motto "Ich bin so, weil du so bist" kann entstanden sein, z. B. "Ich bin so fordernd, weil du so abweisend bist" bzw. "Ich bin so abweisend, weil du so fordernd bist"....   Ich begeleite das Paar, ihre Kollusion zu formulieren und deren unbewusstes Muster zu verstehen und die Konflikte durchzuarbeiten.

Gut geeignet bei: (teils unbewussten) Paarkonflikten. Einige Paare benötigen jedoch nur eine Beratung, die manchmal schon nach wenigen Sitzungen ziel führend sein kann (siehe auch psychodynamische Beratung).